Science-Fiction

Science-Fiction ist ein Filmgenre, das von utopischen Geschichten mit fiktionalen Techniken auf wissenschaftlicher Grundlage handelt und mögliche Auswirkungen auf Gegenwart und Zukunft beleuchtet.
Den Grundstein für das Science-Fiction-Genre legte die Literatur: Technikbegeisterte Autoren wie Jules Verne und H.G. Wells erweiterten die Reise- und Abenteuerliteratur des 19. Jahrhunderts um die Science-Fiction-Komponente. Sie hatten maßgeblichen Einfluss auf die ersten Science-Fiction-Filme. Schon früh hatten die ersten Filmpioniere technische Abläufe und ihre Anfälligkeit ins Zentrum ihrer Filme gestellt, so etwa Louis Lumière und Georges Méliès, der 1902 den von Jules Verne inspirierten Film „Die Reise zum Mond“ produzierte.
1927 drehte Fritz Lang für die Berliner UFA den Science-Fiction-Film „Metropolis“, der auch in Hollywood große Beachtung fand.
Nach dem 2. Weltkrieg dominierte die USA immer mehr die Produktion von Science-Fiction-Filmen. Filme wie „Blade Runner“ oder „Dune“ sind mit Produktionskosten von mehreren Hundert Millionen Dollar verknüpft.

Alien – Director’s Cut (Ridley Scott)

Ridley Scott ist genauso wie sein Bruder Tony ein Synonym für gut gemachte, spannende Unterhaltung. So auch in „Alien – das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“. Es beginnt mit Impressionen des Frachtraumschiffs Nostromo, mit unheilvollen Vorahnungen, dass dieser Triumph der Technik sich als Trugschluss …

Read more

Dune (Denis Villeneuve) USA 2021

Jetzt weiß ich endlich, was die Voraussetzungen für eine Oscar-Nominierung 2022 sind: zwei Stunden Langeweile. „Dune“ von Denis Villeneuve erreicht sogar zweieinhalb Stunden. Trotz der dichten literarischen Vorlage von Frank Herbert schafft der Film es, keine Geschichte zu erzählen! Schon bemerkenswert. Die Zusammenhänge, die Vorgeschichte …

Read more