Allgemein

Die Kategorie „Allgemein“ klassifiziert Spielfilme, die nicht eindeutig einem Genre zuzuordnen sind.

The Zone of Interest (Jonathan Glazer) USA, GB, PL 2023

Es gibt zwei bis drei Stellen, die interessant oder eindrucksvoll sind. Aber das war’s dann. So ist das eben, wenn die guten Absichten alles andere dominieren. Aber gute Absichten sind gutgemeint und – bekanntermaßen – das Gegenteil von gut. Von seiner Herangehensweise erinnert der Film …

Read more

The Homesman (Tommy Lee Jones) USA 2014

Was für ein langweiliger und furchtbarer Film! Tommy Lee Jones hat es wieder getan. Nachdem er 2005 schon mit „Three Burials“ neue Maßstäbe in den Niederungen der Spannungsskala markiert hat, setzt er nun mit „The Homesman“ noch einen drauf. Warum bleiben die Schauspieler nicht bei …

Read more

Chloe (Atom Egoyan) USA, CND 2009

Das soll ein Erotikthriller sein?! Da lachen ja alle Bordsteinschwalben. Apropos. Chloe ist eine, natürlich eine Luxusausgabe. Überhaupt, der Luxus. Der hat es dem Regisseur angetan. Die Villa, in der die übrigen Protagonisten residieren, könnte einer Sonderedition von „Schöner Wohnen“ entsprungen sein. Die Restaurants, die …

Read more

Jane Eyre (Cary Joji Fukunaga) USA 2011

„Jane Eyre“ von 2011 ist die wiederholte Verfilmung eines Romans von Charlotte Brontë – ein Erstlingswerk mit autobiographischen Zügen. Die Geschichte ist eine Genremixtur aus Melodrama und Liebesfilm und lebt von der Konfrontation der jungen eigensinnigen Jane (Mia Wasikowska) mit ihrem etwas älteren, geheimnisvollen Hausherren …

Read more

Il Divo (Paolo Sorrentino) I 2008

Spielfilme wie „Il Divo“, die von Personen der Zeitgeschichte („Oppenheimer“) oder des Zeitgeschehens („Lansky“) handeln, verfügen eigentlich über jede Menge dramatisches und originelles Potenzial. Wenn ein Drehbuchautor die Figur eines Politikers kreieren würde, der 29 mal angeklagt und 29 mal freigesprochen wurde, hätte man ihn …

Read more

Asteroid City (Wes Anderson) USA 2023

Die Coen-Brüder und Wes Anderson haben mindestens zwei Dinge gemeinsam. Erstens sind ihre Filme immer dann am stärksten, wenn sie sich an Vorlagen von jemandem halten, der Geschichten erzählen kann („Der fantastische Mr. Fox“ von Wes Anderson nach einem Buch von Roald Dahl oder „True …

Read more

Oppenheimer (Christopher Nolan) USA, GB 2023

„Oppenheimer“ ist ein hochinteressantes Dokument der Zeitgeschichte, das sich auf das sogenannte Manhattan-Projekt konzentriert, das die US-Amerikaner 1942 zunächst im atomaren Rüstungswettlauf mit den Nazis, später mit den Sowjets ins Leben gerufen haben. Insgesamt ist der Film viel zu lang und erinnert nicht nur in …

Read more

Three Burials (Tommy Lee Jones) USA 2005

„Schuster bleib’ bei deinem Leisten“, heißt es. Wie zutreffend dieser Aphorismus ist, demonstriert „Three Burials“. Die Ambitionen von Tommy Lee Jones sind zwar verständlich, aber Regie und Schauspiel sind eben zwei verschiedene paar Schuhe. Ausnahmen bestätigen bekanntermaßen die Regel. Da wäre zum Beispiel Clint Eastwood. …

Read more

Die Banden von Marseille (Olivier Marchal)

Der Film fängt mit der Ermordung zweier Menschen und einem Suizid an. Dann gibt es einen Zeitsprung in die Vergangenheit, wobei sich später herausstellt, dass dieses Opening völlig unglaubwürdig ist und keine erzählerische Bedeutung hat. Also, in „Die Banden von Marseille“ geht’s um Effekthascherei. In …

Read more

Elle (Paul Verhoeven) F/D 2016

Wenn man sich als Erzähler nicht auf seine Geschichte konzentriert, kann das auch nichts werden. Dabei ist in „Elle“ das Fundament eigentlich vorhanden: Die 50-jährige Michèle Leblanc (Isabelle Huppert) wird in ihrer Stadtvilla von einem Unbekannten überfallen und vergewaltigt. Anstatt zur Polizei zu gehen, macht …

Read more